Unsere aktuellen Verkaufsangebote

Ausgewählte Immobilienobjekte zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage finden Sie bei uns sowohl in der Metropolregion Hamburg als auch in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Damit sind Ihrem zukünftigen Lebensmittelpunkt oder Investment kaum Grenzen gesetzt.

Unsere Leidenschaft ist es, Ihnen Ihr neues Zuhause zu vermitteln. Dafür stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung gerne zur Seite. Einen Überblick über unsere aktuellen Immobilien zum Kauf sehen Sie hier.

Einzigartiges Grundstück am Wasserlauf der Dove Elbe ! Mehrfamilienhaus mit 3 Einheiten mit Wohnrecht und Leibrente
21039 Hamburg
Objektart: House
Zimmer: 10,00
Wohnfläche: 317 m²
Grundstücksfläche: 3.006 m²
Baujahr: 1894
Verkaufsstatus: OFFEN
Kaufpreis: 1.150.000,00 €
Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Kauf
Objektart
House
Objekttyp
Apartment building
Plz
21039
Ort
Hamburg
Zimmer
10,00
Wohnfläche
317 m²
Nutzfläche
221 m²
Grundstücksgröße
3.006 m²
Baujahr
1894
Kaufpreis
1.150.000,00 €
Käufercourtage
6,57 % des Kaufpreises inkl. 19 % Ust.
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Heizungsart
Zentral
Befeuerung
Gas
Anzahl Zimmer
10,00
Energieausweis
Energiebedarf: None
Wertklasse: F
Gültig bis: 13.04.2032
Mit Warmwasser: Nein
Primärer Energieträger: Gas
Im Verkäuferauftrag möchten wir Ihnen diese besondere Immobilie auf einem einzigartigen Wassergrundstück zum Kauf anbieten. Es besticht durch seine herrliche Süd-West Lage und dem Panorama der direkt angrenzenden "Dove Elbe". Seitliche Bepflanzungen grenzen das Grundstück zu den anliegenden Flächen ab und lassen es als Wohlfühloase erscheinen. Das Grundstück, bestehend aus den Flurstücken 3613 und 3615, wird real geteilt und besitzt gemäß Teilungsentwurf eine Grundstücksgröße von 2.862 m².

Bei der angebotenen Immobilie handelt es sich um ein Wohnhaus mit drei Anbauten, welche sich in 3 Wohneinheiten und Wirtschaftsräume wie folgt aufteilen:

Wohnung 1 (EG/DG) - Haupthaus, Bj. ca. 1893 & Anbau 1, Bj. ca. 1961:

Die 3 bis 4 Zimmer Wohnung befindet sich im Haupthaus und verteilt sich über das Erd- und Dachgeschoss auf ca. 116 m² Wohnfläche. Das Haus ist vollunterkellert. Diese Einheit kann frei geliefert werden, da das aktuelle Mietverhältnis zum 31.07.2022 gekündigt worden ist. Ein Sanierungsstau ist vorhanden.

Sollten Sie sich gegen eine Sanierung und für einen Abriss entscheiden, so hat eine Neubebauung gemäß dem vorhandenen Bebauungsplan "Curslack 16" zu erfolgen:

- MD (Dorfgebiet)
- Nur Einzelhäuser zulässig mit 1 Wo (Wohneinheit)
- Offene Bauweise
- GRZ 0,2
- 1 Vollgeschoss
- Baufenster ca. 15,00 x 15,00 m

Betriebswohnung 2 (OG) - Anbau 2, Bj. ca. 1964:

Im Obergeschoss des errichteten Anbaus befindet sich die 3 Zimmer Wohnung, welche durch die Eigentümerin und ihren Ehemann genutzt wird. Diese wurde durch einen großzügigen Wintergarten mit anliegender Dachterrasse auf dem Flachdach vom Anbau 3 aufgewertet und erweitert. Neben dem geräumigen Wohnzimmer mit anliegendem Wintergarten sind hier noch ein Schlaf-/ Arbeitszimmer, ein Duschbad, ein Vollbad sowie die Küche anzufinden. Kleinere Renovierungen wurden stets durchgeführt. So wurde z.B. die Einbauküche vollständig erneuert, Bodenbeläge ausgetauscht und in Teilen auch die Elektrik bzw. Fenster modernisiert. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 137 m².

Betriebswohnung 3 (EG) - Anbau 3, Bj. ca. 1993:

Auf insgesamt ca. 64 m² erstreckt sich die 2 Zimmer Wohnung im Erdgeschoss. Sie verfügt über eine Küche inkl. Einbauküche mit separaten Vorrats- bzw. Abstellraum, einem innenliegenden Duschbad mit Abluftlüfter sowie einem Wohn- und Schlafzimmer. Die Fußböden sind mit Fliesen und Laminat belegt; die Wände/Decken mit Raufasertapete tapeziert. Neben dem eigenen Hauseingang befindet sich noch eine Terrasse.

Die Wohnung präsentiert sich in einem gepflegten Zustand und wird derzeit an ein junges Pärchen vermietet.

Weitere Einzelheiten sowie die Raumaufteilungen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ausführungen.

Einzelheiten zum Nießbrauch / zur Leibrente:

Die Wohneinheiten 2 und 3 nebst Nutzräumen im Erdgeschoss und je einem Carport-/ Garagenstellplatz sowie einer noch zu bestimmenden Grundstücksfläche werden der jetzigen Eigentümerin und ihrem Ehemann zum Nießbrauch (Wohn- und Nutzungsrecht) überlassen. Darüber hinaus wird eine auf Lebenszeit fällige Leibrente von EUR 2.000,-- / p.M. vereinbart. Die Kapitalwerte der Nießbrauchrechte wurden auf Grundlage von Nettokaltmieten berechnet. Die Abrechnung der Ver- und Entsorgungskosten (Gas, Wasser/Abwasser, Strom) sowie der Betriebsnebenkosten (z.B. Grundsteuer, Müllbeseitigung, Versicherungen etc.) erfolgt im Verhältnis der anteiligen Wohnfläche zur Gesamtwohnfläche und sind durch die Nießbrauchberechtigten zu zahlen.

Die Nießbrauchrechte an den Wohnungen 2 und 3 werden auf Lebenszeit vereinbart. Sollten die Berechtigten jedoch nicht mehr vor Ort wohnhaft sein, so erlischt das Nießbrauchrecht an der Wohnung 3 sofort. Sollten die Berechtigten für einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten dort nicht mehr wohnhaft sein, so erlischt ebenso das Nießbrauchrecht an der Wohnung 2.

Der Angebotspreis beläuft sich auf eine Summe von EUR 1.150.000,--. Unter Berücksichtigung und Anrechnung der Nießbrauchrechte / der Leibrente beläuft sich der dann fällige Kaufpreis auf eine Summe von EUR 665.000,--.
Haupthaus, Bj. ca. 1894
Baustoffe, usw.:

• Massive Bauweise
• Rotsteinverblend
• Luftschichtmauerwerk
• Satteldach mit Schiefereindeckung
• Dachschrägen (teilweise) gedämmt
• Dachunterschläge aus Holz
• Sichtbare Pfettenköpfe und Ziergiebel aus Holz
• Stahl-/ Kappendecke (KG/EG) / Holzbalkendecke (EG/DG)
• Fallrohre und Dachrinnen aus Zink/Kunststoff


Fenster/Tür/Treppe/Bodenbeläge:

• Überwiegend Holzfenster mit Isolierverglasung
• Holzhaustür mit Oberlicht
• Holzinnentüren /- zargen
• Marmorfensterbänke / Holzfensterbänke / Fensterbank mit Kunststoffdekor
• Offene Holztreppe (Holzart) mit Holzhandlauf /- geländer
• Geschlossene Holztreppe mit Holzhandlauf
• Bodenbeläge: Holzdielen, Laminat, Vinyl


Sanitärobjekte:

- Duschbad (Erdgeschoss - renoviert):

• Boden: Vinyl
• Wandfliesen
• Stand-WC mit Aufputz-Spülkasten
• Sanitärobjekte in weiß
• Duschwanne mit Duschabtrennung aus Kunststoff

Anbau 2, Bj. ca. 1964
Baustoffe, usw.:

• Massive Bauweise
• Rotsteinverblend
• Satteldach (Brettbinderdach) mit Well-Eternitplatten (asbesthaltig)
• Dachunterschläge aus Holz
• Stahl-/ Betondecke (EG/OG) / Holzbalkendecke (OG)
• Fallrohre und Dachrinnen aus Zink


Fenster/Tür/Treppe/Bodenbeläge:

• Teilweise Kunststofffenster mit Isolierverglasung
• Überwiegend Holzfenster mit Isolierverglasung (im Erdgeschoss vereinzelnd 1-fach verglast)
• Kunststoffhaustür mit Isolierverglasung
• Holzinnentüren /- zargen
• Betontreppe mit Fliesenbelag
• Bodenbeläge: Fliesen, Laminat

Sanitärobjekte:

- WC (Erdgeschoss):

• Wand- und Bodenfliesen
• Stand-WC / Wandhängendes-WC mit Aufputz-Spülkasten
• Sanitärobjekte in weiß
• Handtuchheizkörper

- Duschbad (Obergeschoss):

• Wand- und Bodenfliesen
• Wandhängendes-WC mit Unterputz-Spülkasten
• Duschwanne mit Duschabtrennung aus Kunststoff

- Vollbad (Obergeschoss):

• Wand- und Bodenfliesen
• Stand-WC mit Aufputz-Spülkasten
• Badewanne


Anbau 3, Bj. ca. 1993
Baustoffe, usw.:

• Massive Bauweise
• Rotsteinverblend
• 6cm Kerndämmung aus Mineralwolle
• Flachdach
• Stahl-/ Betondecken
• Fallrohre und Dachrinnen aus Kupfer


Fenster/Tür/Treppe/Bodenbeläge:

• Holzfenster mit Isolierverglasung
• Holzhaustür mit Isolierverglasung
• Holzinnentüren /- zargen
• Bodenbeläge: Fliesen, Laminat


Sanitärobjekte:

- Duschbad (Erdgeschoss):

• Wand- und Bodenfliesen
• Stand-WC mit Aufputz-Spülkasten
• Sanitärobjekte in weiß
• Duschwanne mit Duschabtrennung aus Kunststoff


Heizungsanlage (Allgemein):

• Gaszentralheizung, Bj. 2013, Fa. Junkers
• Gas-Boiler für Warmwasser mit 130 Liter Fassungsvermögen
• Teilweise dezentrale Warmwasseraufbereitung über E-Durchlauferhitzer
• Platten-/ Rippenheizkörper
Der Ortsteil Curslack erstreckt sich entlang der Dove-Elbe südlich der A25. Die knapp 4000 Einwohner leben auf insgesamt 10.6 km² größtenteils in gemütlichen Einfamilienhäusern entlang der Deichstraßen.

Curslack ist bekannt durch seine Blumenanbaubetriebe, vor allem die großen Rosenbauern sind in Curslack beheimatet.
Außerdem ist der Ortsteil bekannt durch das Freilichtmuseum "Rieckhaus" am Curslacker Deich 284 mit dem Hufnerhaus aus dem Jahr 1553.

Das unter dem Altonaer-Museum geführte Gelände veranstaltet verschiedene Ausstellungen und das schon weit bekannte Erdbeerfest.

Bushaltestellen der Buslinie 127 befinden sich in näherer Umgebung. Eine S - Bahnstation mit ausreichenden PKW-Stellplätzen verbindet Bergedorf mit der Hamburger City.

Einkäufe für den täglichen Bedarf können in der Nähe (Edeka, Aldi, Penny) getätigt werden. Schnell zu erreichen ist auch das ansprechende Stadtzentrum von Bergedorf. Banken, Ärzte und eine Apotheke befinden sich ebenfalls im näheren Umfeld.

Eine Grundschule sowie Kindergärten sind in Curslack/Neuengamme oder Altengamme ansässig. Weiterführende Schulen sind in Kirchwerder (Stadtteilschule) und Bergedorf vorhanden.

Quelle: www.vierlanden.de
• Die Straße "Auf der Böge" ist noch nicht endgültig hergestellt worden. Der Anschluss an die öffentliche Versorgung für Strom, Gas, Wasser und Telefon ist vorhanden.

• Die Front "Auf der Böge" ist derzeit unbesielt. Die Abwasserbeseitigung erfolgt über Abwassersammelgrube auf dem Grundstück. Die Anliegerbescheinigung übersenden wir Ihnen gern auf Anfrage.

• Auf dem Grundstück befindet sich ein gereinigter Öltank (Stahl), welcher nunmehr als Regenwasserspeicher genutzt wird.

• Das Grundbuch wird lastenfrei in Abteilung II. geliefert. Nähere Einzelheiten zu den Dienstbarkeiten erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

• Baulasten: Gemäß Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis sind zwei Eintragungen vorhanden. Nähere Einzelheiten zu den Baulasten erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

• Altlasten: Gemäß Auskunft aus dem Altlastenhinweiskataster sind keine Eintragungen vorhanden.

• Die auf den Flurstücken 3614 und 3615 überbauten Gebäude (Teil der Garagenanlage und Holzschuppen) sind durch den Käufer nach Ableben bzw. Wegzug der Nießbrauchberechtigten und ihres Ehemanns innerhalb einer festgelegten Frist zurück zu bauen.

• Es wird darauf hingewiesen, dass die bestehende Gasleitung in Teilen über die Flurstücke 3612 und 3614 verläuft. Hierfür wird ein grundbuchtaugliches Leitungsrecht mit dem jeweiligen Eigentümer der vorgenannten Flurstücke vereinbart.

• Die Dächer der Gebäudeteile (Binderaum/Diele, Heizung und Garagenanlage gemäß Lageplan) bestehen aus Well-Eternitplatten (asbesthaltig).

• Übergabe nach Absprache.

• Kaufnebenkosten: Die Grunderwerbssteuer (4,5 % des Kaufpreises) & Notar- und Gerichtskosten (ca. 1,6 % des Kaufpreises) sind vom Käufer zu tragen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen vorab gern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Timmann

Teamleitung
Bewertung | Verkauf | Projektplanung

040 – 790 277 23 -18

timmann@schneide-immobilien.de

Norbert Schneide Immobilien

Kirchwerder Landweg 1

21037 Hamburg

Telefon: 040 – 790 277 23-0

Telefax: 040 – 723 239 3

Ihre Sofort-Anfrage

Kontaktdaten

Datenschutzhinweis